© Nachbarschaft Neustädter Fastnacht Ibbenbüren, letzte Änderung am 13.05.2022
Nachbarschaft Neustädter Fastnacht Ibbenbüren

Archiv: Aktuelles 2016

Teggeldag 2017 ist am 28. Januar

— 5. Dezember 2016 — Das nächste Teggeln ist am Samstag, 28. Januar 2017 um 17 Uhr, wie üblich im Kipp ‘n in, Groner Allee. Wie schon in den letzten Jahren üblich, „holen die Frauen ihre Männer nach dem Teggeln bei Kipp ab“. Wir würden uns freuen, wenn wieder viele Frauen – auch ohne Mann zum Abholen – nach dem Teggeln zum gemütlichen Beisammensein mit Imbiss zu Kipp kommen. Abholen mit Imbiss (Männer und Frauen) ist am 28.1.2017 um 19:00 Uhr. Um den Imbiss planen zu können, bitten wir um verbindliche Anmeldung über den jeweiligen Straßenschäffer, der noch eine schriftliche Einladung verteilen wird. Für alle schöne Feiertage und der Wunsch, dass wir uns in 2017 gesund wiedersehen! Maibaumaufstellen war am 29. April — 1. Mai 2016 — Am Freitag, dem 29. April 2016, fand ab 17 Uhr unser diesjähriges Nachbarschaftsfest statt: Tanz in den Mai mit unserem Nachbarschaftsverein! Nach einem zünftigen, leider regnerischen Maibaumaufstellen haben wir – alle Fastnachtsmitglieder, Freunde und Nachbarn – ein paar fröhliche Stunden miteinander gefeiert. Für Getränke, Würstchen und Salate zu moderaten Preisen war wieder gesorgt und unter dem neuen Carport der Familie Plake konnte uns selbst das schlechte Wetter nicht viel anhaben. Schön war’s! Am 16.1.2016 fand im Vereinslokal Kipp das alljährliche Teggeln statt — zwei Familien wurden neu aufgenommen

— Im Januar 2016 — Bei der alljährlichen Mitgliederversammlung unseres Nachbarschafts-

vereins wurden Ingo und Katja Kursawe (zukünftig Werthmühlenstraße) sowie Sven und Nicole

Baldes (Arenbergstraße) neu in den Nachbarschaftsverein aufgenommen. Sie wurden herzlich

begrüßt und im Namen des gesamten Fastnachts sprach der 1. Schäffer ein herzliches

Willkommen aus. Auf gute Nachbarschaft!

Bei den Wahlen zeigte die gute Arbeit des alten Vorstands Wirkung – es erfolgte einstimmige

Wiederwahl: 1. Schäffer Heiner Beermann. Nebenschäffer Jan Plake und Martin Rieke,

Schriftführer Mark Stöppeler, Kassenprüfer Wolfgang Stalljohann und Joachim Plake. Die

Kasse wird weiterhin von Ulrich Stallbörger geführt.

Nach Totengedenken, Geschäfts- und Kassenbericht wurden die anstehenden Aktivitäten

besprochen. Die jährliche Feier wird in diesem Jahr als Maibaumaufstellen stattfinden. Und

zwar am 29. April, beim Nebenschäffer Plake. Das sommerliche Straßenfest mit Live-Musik

wird alle zwei Jahre organisiert, nach dem Fest im August letzten Jahres also wieder im

Sommer 2017.

Neu wird ab diesem Jahr ein unregelmäßiger Stammtisch sein, zu dem alle Mitglieder

eingeladen werden. Eine gute Gelegenheit die Nachbarn noch besser kennenzulernen und

Ideen auszutauschen. Nähere Infos dazu folgen demnächst.

Als Satzungsänderung wurde beschlossen, die neu gebaute Straße “Fliederweg” (in den

Gartengrundstücken Arenbergstraße/Südstraße) mit in den Geltungsbereich unseres

Nachbarschaftsvereins aufzunehmen.

Zum zweiten Mal gab es beim Teggeln das traditionelle Buffet nicht während, sondern nach

dem offiziellen Teil. Alle Frauen aus dem Verein waren auch dazu eingeladen und so haben

alle Anwesenden Männer und Frauen gemeinsam noch ein paar schöne Stunden im Kipp ‘n in

verbracht.

Straßenschäffer für das Jahr 2016 Der Vorsitzende des Nachbarschaftsvereins ist der „1. Schäffer“, Heiner Beermann. Unterstützt wird die Arbeit durch die sogenannten „Straßenschäffer“: In jeder Straße des Fastnachts gibt es einen zuständigen Ansprechpartner, der das Bindeglied zwischen Nachbarn und 1. Schäffer ist. Er führt Sammlungen durch, verteilt Informationen und berichtet wiederum dem 1. Schäffer über Neuigkeiten, bspw. anstehende runde Geburtstage oder Jubiläen, aus „seiner“ Straße an den Vorsitzenden. Bei einigen Straßen wechselt der Straßenschäffer jährlich, sodass jeder mal an der Reihe ist, andere behalten den Posten traditionell über Jahre bei. Das regelt jeder Straßenzug selbst. Für das Jahr 2016 wurden folgende Straßenschäffer genannt: Am Tennisplatz und Südstraße: Thorsten Bischof Arenbergstraße, Lavendel- u. Fliederweg: Thomas Ress Gartenstraße: Ulrich Brandebusemeyer Groner Allee u. Widukindstraße: Heinz–Werner Caesar Werthmühlenstraße: Albert Beermann Auswärts wohnende Mitglieder: Heinz–Werner Caesar
Am 1. Januar 2016 feierte Helmut Wiegmann, aus der Arenbergstraße, seinen 90. Geburtstag. Im Namen des gesamten Vereins gratuliert der 1. Schäffer beim Teggeln und wünscht alles Gute für die Zukunft!

. Geburtstag

Am 16. März 2016 ist unser langjähriges Fastnachtsmitglied Maria „Rita“ Caesar, aus der Groner Allee, gestorben. Sie ist 93 Jahre alt geworden. Unser Mitgefühl gilt der Familie. Wir werden uns immer gern an Rita erinnern.
Trauerfall

. Geburtstag

Am 28. Januar 2016 ist unser langjähriges Fastnachtsmitglied Anneliese Fleege, aus der Werthmühlenstraße, gestorben. Sie ist 77 Jahre alt geworden. Den Angehörigen gilt unser Mitgefühl. Wir werden Anneliese immer in guter Erinnerung behalten.
Trauerfall 90. Geburtstag 90. Geburtstag
Am 3. August 2016 ist unser langjähriges Fastnachtsmitglied Hugo Fleege, aus der Werthmühlenstraße, gestorben. Er ist 77 Jahre alt geworden, genau wie seine Frau Anneliese, der er nun, nur gut ein halbes Jahr später, folgte. Unser Mitgefühl gilt den Hinterbliebenen Christine, Martin und Sarina Rieke. Wir werden Hugo alle Zeit in bester Erinnerung behalten.
Trauerfall
Am 18. Februar 2016 feierte Heinrich Engelsberg, aus der Werthmühlen- straße, seinen 90. Geburtstag. Im Namen des gesamten Vereins gratulierte der 1. Schäffer und wünscht für die Zukunft alles Gute!
90. Geburtstag
Am 12. Mai 2016 feierte Ursula Molitor, aus der Groner Allee, Ihren 80. Geburtstag. Im Namen des gesamten Vereins gratulierte der 1. Schäffer und wünscht alles Gute für die Zukunft!
80. Geburtstag
Im April 2016 feierten Thomas und Gabriele Ress, aus der Arenberg- straße, Ihre Silberhochzeit. Im Namen des gesamten Vereins gratulierte der 1. Schäffer und wünscht alles Gute für die nächsten 25 Jahre!
Silberhochzeit Trauerfall